FCP X: Wie kann ich Lücken (Gaps) einsetzen?

fcpx_icon

Wer schon länger mit FCP X arbeitet, wird sich fragen: “Was will er uns damit sagen?” Zur Erklärung, viele die mit den “alten” Programmen wie “FCP 7”, “Adobe Premiere”, oder “Avid Media Composer” schneiden, werden immer ganz hibbelig, wenn sie keine Lücken zwischen den Clips lassen können. (Scheint irgendetwas mit Weltanschauung zu tun zu haben.) Wie dem auch sei, natürlich kann man auch mit FCP X Lücken zwischen den Clips lassen. Es gibt dafür mehrere Möglichkeiten, zwei möchte ich hier kurz zeigen, damit die sprichwörtliche liebe Seele ihre Ruhe hat.

[Read more…]

iA Writer, Markdown und MS Word

Wer sich schon einmal mit Markdown oder Multimarkdown beschäftigt hat, weiss die Möglichkeiten auf diese Art zu schreiben zu schätzen. Ich kann natürlich auch mit dem Programm meiner Wahl für alle längeren Publikationen, Scrivener, in Markdown schreiben, aber ich bin immer auf der Suche nach “kleinen” Editoren um kürzere Texte zu verfassen. Bei dieser Suche bin ich vor kurzem auf iA Writer gestossen.

[Read more…]

Updates für die QuickTime Codecs der Pro-Apps

Wichtig für alle die FCP X, Motion 5 und/oder Compressor 4 einsetzen: Apple hat gerade Updates für eine Reihe von QuickTime Codecs bereitgestellt.

Im Einzelnen:

  • Apple Intermediate Codec
  • Apple ProRes
  • AVC-Intra
  • DVCPRO HD
  • HDV
  • XDCAM HD / EX / HD422
  • MPEG IMX
  • Uncompressed 4:2:2

Für alle mit einem schnellen “Mausfinger”, ich würde die Ergebnisse der neuen Codecs zuerst auf einem Rechner testen, auf welchem nicht die Dateien eines “heissen” Projekts liegen. Nur so ein Gedanke. 😉

Die Updates gibt es, wie üblich, im App Store.

Wie kann ich in Messages einen Zeilenumbruch erzeugen?

Wer Messages auf dem iPhone oder iPad benutzt, gewöhnt sich schnell daran Nachrichten durch Zeilenumbrüche etwas lesbarer zu gestalten. Messages auf Mavericks hingegen reagiert auf die Return-Taste mit dem Absenden der Nachricht.

Ein Zeilenumbruch lässt sich in Messages trotzdem erzeugen, einfach die alt-Taste (⌥) gedrückt halten bevor man Return benutzt, und man bekommt einen Zeilenumbruch. Empfänger(innen) von längeren Nachrichten werden dankbar dafür sein. 😉

Compressor 4.0.3 ist verfügbar

Apple hat Compressor auf die Version 4.0.3 upgedated. Warum das wichtig ist? (Abgesehen davon, dass das Programm bei mir jetzt mit ca. zehnfacher Geschwindigkeit startet? 😉 )

Na deswegen:

Setting 1080p for AppleTV

Compressor hat jetzt auch eine Einstellung für die neuesten Geräte von Apple.

Happy encoding everyone.

Compressor – Apple(Partnerlink) gibt es im App Store.

FCP X Projekte zeitweilig deaktivieren (Update)

Update: Hat sich mit der der aktuellen Version von Final Cut Pro erledigt. Einfach die entsprechende Library schliessen (und nicht vergessen, wo sie liegt. 😉 )

Hier ein Quickie zum Wochenende. Wenn man mit mehreren Projekten in FCP X gleichzeitig arbeitet (und wer macht das nicht), dann hat das zwei Nachteile:

  1. Wenn andere Personen sich den Bildschirm ansehen, dann sehen sie, an was man sonst so arbeitet.
  2. FCP X “verbrät” wertvolle Zeit beim Starten, um alle vorhandenen Projekte anzuzeigen.

Ersteres würde ich in die Kategorie “kommt darauf an” einordnen, letzteres hingegen bremst ab einer bestimmten Zahl aktiver Projekte schon ein wenig. Was kann man also machen?

[Read more…]

FCP X 10.0.3 und Drobo (ISCSI)

Ein kurzer Hinweis für alle die ein Drobo über ISCSI in Verbindung mit FCP X 10.0.3 benutzen. (Ein ausführlicher Post folgt später, bin gerade zu sehr mit Schneiden beschäftigt.)

[Read more…]

Erfahrungsbericht iBooks Author

Ich hatte vor ein paar Tagen endlich die Zeit das Programm iBooks Author von Apple auszuprobieren und einen Test gemacht, wie schnell man als Autor(in) einen fertigen Text in das neue Format überführen kann.

Was mit “fertigem Text” gemeint ist, plus einer Richtigstellung der kursierenden Gerüchte, ist im Beitrag IMHO (Unbegründete) Aufregung um Apples iBooks Author beschrieben. Nun zum handwerklichen Teil.

[Read more…]

Lion Server remote installieren oder lokal deinstallieren

Lion head

Warum sollte man den OS X 10.7 (Lion) Server wieder deinstallieren wollen? Ganz einfach, wer eine so genannte “Headless” Maschine installiert, sollte sich, um den bildschirmlosen Server konfigurieren zu können, die Server.app auf einen Rechner mit Bildschirm holen. Wer nach dem Start der Server.app aber einen zu nervösen Mausfinger hat, installiert sich den Server erstmal auf dem Client bevor die Verbindung zu dem zu konfigurierenden Server aufgebaut wird. 😉

[Read more…]

Road to 10.7 (Lion): Wozu brauche ich einen Klon?

Lion head

Wie im Beitrag Vorbereitungen für die Lieblingsprogramme erwähnt, sollte man immer mindestens eine bootfähige Kopie des upzugradenden Systems haben, dies gilt sowohl für eine Neuinstallation als auch für einen “normalen” Upgrade. Diese Kopie sollte man zusätzlich zu einem Time Machine-Backup vorhalten (der in jedem gutsortierten Haushalt sowieso vorhanden ist 😉 ).

[Read more…]